Nav Ansichtssuche

Navigation

Am Mittwoch Abend haben sich die Elephants beim inzwischen traditionellen Freundschaftsspiel gegen den niederländischen Erstligisten souverän mit 98:81 (Halbzeit 47:38) durchgesetzt.
Die Gastgeber lagen in eigener Halle nur ganze 52 Sekunden in Führung bevor Grevenbroich das Heft in die Hand nahm.
Center Neuzugang Jasper Chiwuzie war aufgrund seiner körperlichen Überlegenheit bei den drei Schiedsrichtern nicht sonderlich beliebt und musste nach nur 12 Minuten bereits mit 5 zum Teil lächerlichen Fouls das Feld räumen, doch die Gäste ließen sich davon nicht beeindrucken. Lennard Jördell machte seine Sache unter den Körben mit 12 Rebounds und 14 Punkten ausgezeichnet und auch Sharif Watson, der erst 24 Stunden vor Anpfiff in Deutschland gelandet war konnte mit 10 Rebounds und 24 Punkten ein Double Double verbuchen.
Ausschlaggebend für den deutlichen Sieg der Dickhäuter war die ausgezeichnete Wurfausbeute. Als Team verzeichnete man 60% Zweier, 54% Dreier sowie 71% Freiwürfe.
Am Freitag um 20.00 Uhr steht der nächste Test der Elephants beim Liga Konkurrenten Telekom Bonn 2 an.

Zusätzliche Informationen