Nav Ansichtssuche

Navigation

 

Es lief nicht rund...

 

15.11.16 - Die U 18 spielt an diesem Wochenende gegen den Gegner BBC Erkelenz. Diese Mannschaft war uns bekannt, da wir bereits in der ersten Runde des Pokals auf einander trafen. Leider fanden wir an diesem Tag kein Zugriff zu dem Spiel. Vieles was wir in der vorherigen Woche richtig gemacht haben, machten wir an diesem Sonntag falsch. Zu viele unötige Ballverluste und frühe Fouls der Leistungsträger sorgten dafür, dass wir nie Zugriff auf das Spiel fanden. Jetzt heißt es in der spielfreien Woche Fehler zu minimieren, an den Problemen zu arbeiten und sich auf das nächste Spiel vorzubereiten.
Endstand: 48:75 für den BBC Erkelenz

 


 

Nervenstarke Elephants  

 

05.11.2016 - Trainer Farid Sadek sollte einen harten Tag vor sich haben. Zuerst coachte er die U16 in Brauweiler mit der er einen 62:50 Sieg herausspielte, dann ging`s in Brauweiler weiter mit der U18. Da Farid ja auch noch am Abend auf dem Parkett gegen BG Dorsten stehen sollte, war nicht klar, ob er als Coach bis zum Spielende dabei sein konnte. Unser Jugendleiter Teo Penz saß also als Co-Trainer mit auf der Bank, um einzuspringen, wenn für Farid die Zeit knapp werden sollte. Doch nicht nur die Zeit wurde knapp…

Nach einem ordentlichen Start der Grevenbroicher stand es in der 9. Minute 12:9 für die Elephants. In der letzten Minute des ersten Viertel hatten die Gastgeber jedoch noch einmal richtig Gas gegeben und überfuhren unsere Defense. Das erste Viertel endete 18:12 für Brauweiler.  Das 2. Viertel verlor der TuS an der Freiwurflinie. Von 10 Freiwürfen landeten nur 2 im Korb. Stand zur Halbzeit 26:26. In der Kabine wurde das Spiel analysiert und klar erkannt, dass die Defense verbessert werden musste um das Spiel zu gewinnen.
Im 3/4 klappte es dann auch mit der Verteidigung. Durch Fast Break und gute Spielkombinationen führte unser Team mit 41:32 zum Ende des 3/4.  Ein wenig nervös schaute Farid immer wieder auf die Uhr, doch er wollte seine Jungs in den letzten Minuten nicht im Stich lassen. Durch die Umsetzung seiner taktischen Vorgaben hatten es die Jungs letztendlich geschafft den Gegner mit 62:50 zu bezwingen.
Topscorer der Partie war Antonio mit 38!!! Punkten. Mit dem Schlusspfiff verschwand Farid eilig Richtung Elephants Dome.  Nachdem Farid mit den 1. Herren auch sein Spiel gegen den BG Dorsten gewonnen hatte und die Fans abklatschte freute er sich sichtlich über seinen dritten Sieg an diesem Tag.

 

 

 


 

 

Spiel im ersten Viertel verloren  

 

02.10.2016 - Unsere Jungs mussten am Samstag beim SC FB Leverkusen antreten. Nach einem schwachen Start (1/4 -  23:13) wurde das Team langsam warm. In der Halbzeit führte Leverkusen noch deutlich mit 40:29. Doch dann legten die Grevenbroicher zu. Nach einer tollen kämpferischen Leistung stand es zum Ende des letzten Viertels 63:63. In der Overtime konnten wir die Chancen jedoch nicht nutzen und unterlagen knapp mit 69:65.

Vielen Dank an Benni Winkler, der kurzfristig für Farid Sadek als Coach einsprang.

Ein Video mit den Highlights gibt`s hier.

 

 


Steigerung gegenüber der Vorwoche um 100%   

 

16.09.2016 - Nach der Niederlage letzte Woche im Pokal, wusste man nicht so recht, wo man mit der Problembehebung anfangen soll. Die Mannschaft agierte unkonzentriert, undiszipliniert und am aller schlimmsten „lustlos“.
Der Trainer entschied sich deshalb die Jungs unter der Woche laufen zu lassen, nicht als Strafe, sondern um sich wieder auf das wesentliche konzentrieren zu können, dem Spaß am Basketball.
Am Freitag trat die U18 mit einem dezimierten Kader beim SFD`75 Düsseldorf an. Von der ersten bis zur letzten Sekunde des Spiels stimmte heute der Einsatz jedes einzelnen Spielers. Klar funktionieren so früh in der Saison so einige Systeme nicht, allerdings kann man das über Kampfgeist und Einsatz kompensieren und das gelang uns sehr gut an diesem Spieltag. Das Spiel, welches sich als Krimi entpuppte, war stets sehr ausgeglichen und die Führung wechselte bis zur 24 Minute zwischen den beiden Mannschaften hin und her. Danach konnten wir uns, Dank einer sehr guten Verteidigung, leicht absetzen und hielten diesen Abstand bis kurz vor Ende des Spiels. Dass das Spiel letztendlich so knapp gewonnen wurde, lag vor allem daran, dass wir in der Schlussphase des Spiels nicht mehr in der Lage waren zu einfachen Punkten zu kommen. Der Gegner punktete jedoch von der Freiwurflinie und der Vorsprung schmolz auf 2 Punkte.
Farid Sadek (Trainer): „Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft, der Einsatz und Zusammenhalt heute war einzigartig“.
Endstand: 53:55 für die Elephants.

Es spielten: Yovanovski 18, Lakbir 13, Waschul 8, Albert 6, Yikit 4, Penz 4, Schütz 2, Schneider.

Mannschaftsfoto U18 Saison 2016 2017 klein

v.li: Muhammed, Daniel, Luca, Denis,Niklas,Luca, Gilgian, Sebastian, Max, Antonio, Farid  

 


  

 

Unglücklich verloren 

 

24.04.2016 - Die U18 trat an diesem Wochenende leider nur  mit 7 Spielern gegen den Nachbarn aus Kaarst an.
Das Spiel beider Mannschaften war sehr zerfahren, es traten auf beiden Seiten viele unnötige Fehler auf. Am Ende der zweiten Halbzeit riss sich die Mannschaft dann zusammen und legte, Dank einer aggressiven Verteidigungsarbeit, einen 12: 0 Lauf hin. Zur Halbzeit hieß es folglich 36:40 für die „Elephanten“.
In der zweiten Hälfte verteidigte das Team zwar konsequent aggressiv, allerdings nutze man die dadurch entstandenen Chancen fast nie. Jeder verlegte auch die einfachsten Korbleger und von der Freiwurflinie war man erneut sehr schwach. (6/24)
Dies führte dazu, dass man in den letzten 24 Sekunden lediglich mit 2 Punkten führte. Bei eigenem Ballbesitz, standen die Chancen allerdings sehr gut das Spiel zu gewinnen, vor allem weil der Gegner aus unerklärlichen Gründen nicht foult um die Uhr zu stoppen. Ein "Dribbelfehler" bei noch 6 Sekunden zu spielen, führt zum Ballbesitz Kaarst. Mit der letzten Sekunde verwandeln diese einen Glückswurf mit Brett und gewinnen dadurch das Spiel.


Das Spiel wurde gewiss nicht wegen der letzten Spielsequenz verloren, der Sieg wurde in den davor liegenden Vierteln leider verschenkt. 18 Punkte an der Freiwurflinie und genauso viele Fastbreakpunkte liegen zu lassen kann einen dann schon mal den Sieg kosten.
Endstand: 67:66

 


  

 

Licht und Schatten an diesem Wochenende!


27.+28.02.2016 - Am Samstag musste die Truppe in Neuss zum Pokal Halbfinale antreten. Der Gegner hieß SV Rosellen und spielt in der Kreisliga. Der Spielverlauf war recht unspektakulär und die 20 Punkte Führung, welche recht schnell erspielt wurde, hielt über die gesamte Spielzeit an.
Am Ende zog die Mannschaft mit einer ordentlichen Leistung in das Pokalfinale ein. Gegner werden nun die Giants aus Düsseldorf sein, die eine Liga über uns spielen.
Endstand: 32:67
Den Pokal erneut zu gewinnen wird eine schwere, allerdings nicht unmögliche Aufgabe sein.

 

Am Sonntag trat dann die U18 in Gustorf gegen den sehr unangenehmen Gegner aus Köln an. Die Rheinstars belegen den Tabellenplatz 4 und spielten über 40 Minuten einen sehr souveränen Basketball. In der Offensive lief der Motor leider nicht so gut wie in den letzten Wochen. Unser schnelles Spiel kam kaum zustande und wir trafen weder von der Dreierlinie noch von der Freiwurflinie. Die Freiwurfausbeute lag bei jämmerlichen 5/21 Treffern.
Endstand: 48:66 

 

 


  

Es entwickelt sich


30.01.2016 - Die U18 trat gegen den Tabellenzweiten aus Düsseldorf an. Obwohl verletzungsbedingt nur sechs Spieler antreten konnten, zeigten sich die Elephants erneut sehr souverän auf dem Spielfeld.
Verlor man das Hinspiel in Düsseldorf noch recht deutlich, so gewann man das Rückspiel überlegen. Nach 4 Minuten stand es bereits 16:4 für die Grevenbroicher und der Vorsprung wurde über die gesamte Zeit verwaltet.
Erneut sahen die Zuschauer tolle Fastbreaks, schöne Zusammenspiele und eine konzentrierte Verteidigungsarbeit. Es ist schön zu sehen das die Mannschaft sich weiterentwickelt hat und das wir jeden in dieser Liga schlagen können.
Endstand 84:66

 

U18 30 1 16

>>> Hier weitere Bilder zum Spiel <<<

 

 


 

 

Läuft bei uns 

 

18.01.2016 - Die U18 trat gegen den Tabellennachbarn aus Leichlingen an. Es galt den positiven Moment, von drei gewonnen Spielen in Serie,
mit ins neue Jahr zu transportieren. Von der ersten Minute an ließ die Mannschaft keinen Zweifel an dem Sieg aufkommen und zeigte wohl die souveränste Leistung der ganzen Saison. Schnell ging die Mannschaft in Führung und gab diese auch nicht mehr ab. Sehr zur Freude des Trainers und der mitgereisten Eltern spielte die Mannschaft sehr selbstlos, der Ball lief gut durch die eigenen Reihen und das gesamte Team reboundete sehr stark. Durch eine gute Verteidigung gelangen viele Ballgewinne, die in schönen Fastbreaks endeten.
Endstand: 42:64
Nun gilt es, nächste Woche in Leverkusen an dieser tollen Mannschaftsleistung anzuknüpfen.

 

 


 

 

Überzeugend gegen Kaarst-Büttgen

  

21.12.2015 - Die U18 überzeugte erneut und konnte die letzten 3 Spiele in Folge gewinnen.
Die erste Halbzeit des Spiels gegen BG Kaarst-Büttgen war sehr zerfahren, von vielen Fouls gezeichnet und es gelang nicht, den Gegner aus der Zone zu halten. Immer wieder schafften es die Kaarster einfach, Korbleger ohne Gegenwehr zu erzielen. Nur ein 8:0 Lauf kurz vor der Halbzeit ermöglichte es den Elephants, in Schlagdistanz zu bleiben.
In der zweiten Halbzeit war die Ansage, besser zu Rebounden und das Glück von der Dreierlinie nicht weiter zu forcieren. Durch eine sehr gute Verteidigung kam man nun leicht zu Punkten und hielt den Gegner in der gesamten 2. Halbzeit bei 18 Punkten.
Endstand: 71:41

 

 


 

Wieder in der Spur

 

05.12.2015 - Die U18 konnte erfreulicherweise ihren zweiten und langverdienten Sieg gegen den SC FB Leverkusen einfahren! Betrachtete man die Tabellensituation vor dem Spiel, so schien es ein klarer Sieg für die Gäste aus Leverkusen zu werden.


18xDSC 7177

Obwohl die Grevenbroicher den besseren Start erwischten, hielten man den Gegner durch unnötige Fehler immer im Spiel. Besonders innerhalb der Zone kamen die Leverkusener zu einfachen Rebounds und Punkten. In der zweiten Halbzeit gestaltete sich das bis dahin sehr ausgeglichene Spiel hektisch, zerfahren und auf beiden Seiten undiszipliniert.

 

 Die Elephants konnten diese Phase jedoch für sich entscheiden und zogen bis 5 Minuten vor Ende mit 10 Punkten davon. 4 unserer 7 Akteure hatten allerdings zu diesem Zeitpunkt bereits 4 Fouls kassiert.  Doch dann haben die Dickhäuter das Spiel, total unnötig, fast noch aus der Hand gegeben. Hier gilt es zukünftig, die vielen Turnover und unnötigen Fouls abzustellen und die extrem schlechte Freiwurfquote zu verbessern.

Zum Ende musste man das Spiel mit nur 4 Mann über die Runden bringen und das Team konnte sich glücklich schätzen, dass zum einen Julian 3 wichtige Dreier im 4.Viertel traf und Luca in der Endphase die Nerven von der Linie behielt.  Spielstand: 67:63 für die Elephants.

 

 

 


 

Verschenkter Sieg

 

 14.11.2015 - Die U18 spielte gegen den Tabellenführer aus Bensberg, die Bergischen Löwen. Es gelang uns durch eine gute Defensive, Ballgewinne zu erzwingen und das Spiel bis zum Ende offen zu halten. In der zweiten Halbzeit geriet jedoch der Motor in der Offensive ins Stocken.
Es fiel uns immer schwerer, den Weg zum Korb zu finden. So versuchten wir unser Glück vermehrt von außen zu finden. Durch unsere schlechte Dreier Quote und 17 Punkte, die an der Freiwurflinie liegen gelassen wurden, mussten wir uns mit 51:64 geschlagen geben.

Am 29.11. geht’s für die U18 zum  Tabellenzweiten nach Emmerich.

Wünschen wir den Jungs eine sicherere Hand bei den Freiwürfen, dann ist der Sieg vorprogrammiert.

 

 


  

 

Mit 6 gegen die RheinStars Köln

  

07.11.2015 - Nicht ganz optimal verlief das Spiel der U18, die nur mit 6 Mann gegen die Kölner RheinStars antreten mussten. Kurzfristige Absagen und viele Verletzungen führten leider zu diesem dezimierten Kader.

In der ersten Halbzeit konnten die Grevenbroicher dank solider Defense das Spiel offen gestalten. Leider bekamen Julian und Felix schnell Foulprobleme und bei einem Kader von 6 Mann lässt dadurch natürlich die Intensität in der Verteidigung nach.

Zu dem kamen noch viele vergebene Chancen in der Offensive und die extrem schwache dreier Quote. In der zweiten Halbzeit provozierte der Gegner uns vermehrt, zwang uns von außen zu werfen und machte die Zone dicht.

Allen widrigen Umständen zum Trotz, kämpfte das Team bis zum Schluss und konnte mit nur 14 Zählern Rückstand das Spiel mit 71:57 beenden. Eine respektable Leistung unserer Jungs!
Bleibt zu hoffen, dass bald alle Spieler genesen sind, und wir wieder mit einem vollständigen U18 Team Siege einfahren können.
 

 


 

 U18 gewinnt den Kreispokal

 

U18 Elephants Kreispokalsieger 2015

25.05.2015 - Die Mannschaft trat hochmotiviert und konzentriert gegen den ART Düsseldorf 2 an, denn wir wollten unbedingt den Pokal nach Grevenbroich holen um die Saison positiv zu beenden. Der erste Korb fiel nach wenigen Sekunden durch einen Dreier von Julian Bojang und setzte somit schon mal das erste Ausrufezeichen. 

> weiterlesen

  


 

 U18 steht im Finale des Kreispokal!

 

25.04.2015 - Am Samstag haben unsere Jungs in einem stark umkämpften Spiel, leidenschaftlich um den Einzug ins Pokalfinale gekämpft und verdient gegen den ART 77/90 Düsseldorf 1 mit 50:44 gewonnen. Nach einem sehr holprigen Start kamen die Elephants immer besser ins Spiel - vor allem über die Defense. Die anfangs schlechte Reboundarbeit wurde kontinuierlich verbessert und so konnte das Spiel durch eine disziplinierte Offensive für die „Dickhäuter“ entschieden werden.

 

Gratulation an die Mannschaft und den Trainer!
 



U18 erkämpft sich zwei Siege am Wochenende

 

21.-22.02.2015 - An diesem Wochenende musste die U18 gleich zwei mal ran. Am Samstag gegen SFD 75 Düsseldorf und am Sonntag gegen den TB Wülfrath.

Das Spiel am Samstag entpuppte sich als unangenehmer als erwartet, was zum einen daran lag, dass wir sehr unkonzentriert auftraten und viele individuelle Fehler zuließen, zum anderen weil die Gegner fast über 35 Minuten lang eine gute Zonenverteidigung spielten. Unser Spiel war sehr statisch und man merkte sofort, dass uns die Karnevalspause nicht gut getan hat.
So ein Spiel muss man dann irgendwie gewinnen auch wenn es nicht schön ist. Dies gelang vor allem in den letzten Minuten, da der Einsatz in der Verteidigung stimmte und in der Offensive wichtige Punkte erzielt werden konnten.
Endstand: 61 : 55
 
Am Sonntag trat man gegen den TB Wülfrath an, gegen den man knapp im Hinspiel gewinnen konnte. Die Jungs waren zwar noch müde vom Vortag, allerdings merkte man sofort, dass die Stimmung viel besser im Vergleich zum Vortag war. Dies wirkte sich auch positiv auf unser Spiel aus. Der Ball lief viel besser durch die eigenen Reihen, jeder verteidigte intensiv und wir kamen zu einfachen Punkten. Zu Beginn des Spiels wurden unsere Center, welche eindeutige Größenvorteile unter dem Korb hatten, häufig angespielt und konnten fast nach belieben Körbe erzielen.

Julian,Fabian und Eddi kamen immer wieder zu Ballgewinnen was zu einfachen Fastbreakpunten führte. Die Mischung aus gut herausgespielten 3 Punktewürfen und dem Insidespiel am Brett war gut, so konnte man am Ende einen nie wirklich gefährdeten Sieg einfahren. Ein großes Lob gilt auch der Reboundarbeit am Sonntag, so haben Kelvin, Florian, Felix und Jan alles "abgeräumt" und somit dem Gegner zweite Chancen verwehrt. Jeder einzelne Spieler konnte sich an diesem Wochenende auf der Scoringliste eintragen was sehr erfreulich ist und vor allem am Sonntag aus dem guten Teamspiel resultierte.
Endstand: 77 : 71

 

Aktuell liegt die Mannschaft der U18 auf Tabellenplatz 4 der Jugendregionalliga 2.

 


 

Tabelle: Stand 17.01.2015

lupe
U18 Tabelle 17 01 15
 


 

  

Fünfter Sieg in Folge! 

 

16.11.2014 - Die U18 gewinnt, nach knapp 2 Stunden, mit 96:36 gegen die Mannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen 2 - dem direkten Tabellennachbarn.

1/4 24:4 - 2/4 44:14 - 3/4 65:30.

 

 

Bilder zum Spiel


 

 

Kantersieg gegen Schlusslicht

 

08.11.2014 - Als die Mannschaft erfuhr, dass sie gegen den Tabellenletzten SpVg Odenkirchen antreten sollte, war die Freude groß. Es wurden untereinander Punkte-Wetten abgeschlossen, wie hoch man wohl gewinnen könnte…

 

Doch dann kam die Ernüchterung: Das 1. Viertel verlief so gar nicht nach Plan. Mit einem mageren 22:17 Vorsprung, beendete das Team die ersten 10 Minuten.

 

Nachdem der Trainer an die Konzentration appellierte, lief das zweite Viertel deutlich besser und die Mannschaft ging mit 48:26 in die Halbzeitpause.

 

Nun lief es rund – die zweite Hälfte verlief perfekt für U18er aus Grevenbroich. Die Gegner konnten in 20 Minuten nur 12(!) Punkte erzielen, während die Elephants locker aufspielten und zwei Minuten vor dem Schlusspfiff sogar noch die 100ter Marke knacken konnten.

 

Auch in den letzten 120 Sekunden wurde nochmal richtig Gas gegeben und so wurde der Endstand von 112:38 hergestellt.

 

Somit ist unsere U18 seit 4 Spielen unbesiegt!


  

 

Führung nicht aus der Hand gegeben 

 

26.10.14 - Die U18 gewann heute in der Jugendregionalliga 2 gegen den TB Wülfrath mit 62:76.
Man ging mit viel Respekt, aber auch mit Bestbesetzung nach Wülfrath zu den dort (bisher) ungeschlagenen Hausherren.

Das erste und zweite Viertel wurde mit starker Defense und viel Willen zum Sieg angegangen. Man konnte so die Wülfrather, die nicht in Bestbesetzung angetreten waren und somit das ganze Spiel über auf eine Zone zurückgreifen mussten, mit 40:30 in die Kabine schicken.

Zwischenzeitlich gab es einige schlecht organisierten Spielzüge der Elephants, doch man blieb dominant und gab die Führung nicht aus der Hand.
Nach der Pause gingen die Mannschaft mit viel Energie und einem neuen Spielzug gegen die Zone auf das Feld. So könnte man auch das dritte Viertel gewinnen.
Das vierte Viertel wurde direkt in den ersten Minuten entschieden, da sich die Hausherren viele Turnover leisteten und somit viele gute Fastbreak Situationen zu Stande kommen.

 

Respekt und Glückwunsch!


 

Verdienter Sieg gegen den BG Kaarst-Büttgen

 

29.09.2014 - Der dritte Spieltag bescherte den Jungs gegen die Mannschaft des BG Kaarst-Büttgen endlich einen verdienten Sieg mit 65:61.
Die Kaarst-Büttgener glichen zwar öfter aus, konnten das Spiel jedoch nicht für sich drehen. Der Siegeswille und Kampfgeist der Elephants war halt stärker!    

u18 elephants 500


Der U18 Kader der Saison 2014/2015 mit ihrem Trainer Farid Sadek. 


 
Farid konzentriert   Diplom Sportlehrer Farid Sadek, übernimmt das Training der Jugendlichen (U16/U18/Schulprojekt) für die Saison 2014/2015.

Zusätzliche Informationen