Nav Ansichtssuche

Navigation

Zusätzliche Informationen

Auch in der spielfreien Woche haben die Elephants  alle Hände voll zu tun. Heute kassierten Marko Boksic und Davon Roberts bei der Neueröffnung des dm-Marktes in Kapellen für einen guten Zweck.
Nach einer Stunde hatte man 2500,- € für den Förderverein des Grevenbroicher Krankenhauses zusammen. Auf dem Foto präsentieren die beiden gemeinsam mit Filialleiterin Daniela Kabisch und ihrer Stellvertreterin Sarah Nitz strahlend den Scheck .

 

Eine Trainingseinheit der etwas anderen Art absolvierten am Montag Abend die beiden Regionalliga Teams des KFC Uerdingen und der Grevenbroich Elephants.
Die Idee zu einem gemeinsamen Training war KFC Coach Murat Salar im Gespräch mit unserem Trainer schon vor einiger Zeit gekommen, da er seinen Jungs das schnelle Umschalten von Abwehr auf Angriff im Basketball unbedingt mal aus der Nähe vermitteln wollte.
Also besuchten die Krefelder Fußballer die Korbjäger aus der Schlossstadt und die Kicker schaunten in der Kabine nicht schlecht als sie den Riesen wie Marvin Kruchen oder Jo Lange gegenüber standen.
Obwohl einige Akteure das Spiel mit der orangen Kugel noch aus der Schule oder vom Freiplatz kannten, war der Korb beim lockeren Warm Up für die meisten dann doch viel zu klein. Abwehrspieler Kofi Schulz wusste dann allerdings doch zu überraschen, indem der den Ball in NBA Manier per Dunking im Korb versenkte.
Nach einigen gemeinsamen Übungen kam es dann zum sehnsüchtig erwarteten Spielchen gegeneinander. Dabei ließen es die Gastgeber betont eswas lockerer angehen, denn die körperliche Überlegenheit der im Schnitt nur rund 1,75 Meter großen Gäste war einfach zu eklatant. Als Dainius Zvinklys dann locker über den doch immerhin 1,94 Meter großen Torhüter Robin Udekbe dunkte, blühte natürlich der Flachs bei den KFC Akteuren und der durchtrainierte Keeper musste sich einige Sprüche anhören.
Fairerweise wechselte man nach einer knappen Stunde die Sportart und nun mussten die Elephants beweisen, was sie mit den Füßen an der Kugel können. Dabei machten insbesondere Marko Boksic, Nick Larsen und Basti Becker eine gute Figur, aber auch der 2,09 Meter große Marcel Sagemüler aus der 2. Herren brachte die Kicker aufgrund seiner erstaunlich guten Technik zum Staunen. Der KFC ließ den Ball natürlich sicher durch die eigenen Reihen laufen, doch man war so vom eigenen Kurzpassspiel berauscht, dass man das Toreschießen ein wenig vergaß. Dennoch waren die Basketballer natürlich chancenlos und umso mehr wurden die 3 erzielten Tore bejubelt.
Zum Abschluß hatten sich die beiden Coaches noch auf 2 Laufduelle zwischen jeweils zwei Akteuren verständigt. KFC Coach Murat Salar war fest davon überzeugt, dass sein schnellster Mann Kofi Schulz unserem Aleek Pauline auf 30 Metern 3-4 Meter abnehmen würde, doch er sollte sich irren. Aleek verlor den Zweikampf hauchdünn mit einem halben Schritt Rückstand und nun kam es zum Duell der großen Jungs. 
Dabei schickte der KFC Rico Weiler ins Rennen und für die Elephants startete Dainius Zvinklys. Der Litauer gewann trotz seiner leichten Fußverletzung mit gut einem Meter Vorsprung und bewies damit eindrucksvoll, dass er mehr kann als nur unglaublich hoch springen.
Nun wollte es auch Coach Salar wissen und forderte unsere beiden Riesen Marvin (2,10) und Marcel (2,09) heraus. Siegessicher ging der KFC Trainer an den Start, um sich Marcel Sagemüller dann deutlich geschlagen geben zu müssen.
Das Fazit beider Trainer bezüglich dieser ungewöhnlichen und stets äußerst fairen Trainingseinheit fiel danach durchweg positiv aus.Dabei war Murat Salar von den fußballerischen Fähigkeiten der Elephants nachhaltig überrascht: "Die Jungs sind mega fit und fast alle verfügen über eine unerwartet gute Technik. Dazu kommt die Tatsache, dass sie die Räume geschickt zustellen und den Ball niemals blind nach vorne schlagen. Mit einem vernünftigen Torwart würde die Truppe in der Kreisliga A einen sicheren Mittelfeldplatz belegen. Das hätte ich nie von diesen langen Kerls gedacht."
Den Schlußpunkt des Abends setzte Mittelfeldspieler Abdelkader
Maouel indem er Elephants Coach Hartmut Oehmen bei einer kleinen Privatwette auf die Verlierer Straße schickte. Gleich im ersten Versuch traf er aus knapp 15 Metern wie vorhergesagt die Torlatte und verabschiedete sich nach einem Shake Hands grinsend in die Kabine.

Der vermeindliche Angstgegener entpuppte sich am Samstag Abend im Elephantsdome als erschreckend schwache Rumpftruppe, die über die gesamte Spielzeit hinweg die Ligatauglichkeit schuldig blieb. Bei den Gästen fehlten Twarog und Jovanovic. Mit dabei aber dafür die beiden vor einigen Wochen neu verpflichteten Kroaten Cvjetkovic und Tomic, die witzigerweise aus dem gleichen Ort stammen wie unsere Nummer 15 Marko Boksic.

EleNews08   

07.02.2015
NEW Elephants vs. DT Ronsdorf

EleNews für EleFans!

Michael Wild, (2. Geschäftsführer) ist auf eigenem Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden.
Der Vorstand respektiert die Entscheidung und bedankt sich bei Michael für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

In der Vorstandssitzung am 22.01.2015 ist Teo Penz einstimmig zum Jugendleiter gewählt worden.
Teo wird sich um die Planung, Organisation und Durchführung von außersportlichen, sportartübergreifenden Angeboten kümmern und die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Organisationsstruktur des Vereins fördern. Ein weiteres Aufgabenfeld wird die interne und externe Kommunikation (Presse/Homepage/SocialMedia) für unsere Jugendteams sein.

Kontakt:
Teo Penz
Mobil: 0171 9380318
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elephants Coach Hartmut Oehmen hatte bereits im NGZ Interview davor gewarnt, Düsseldorf zu unterschätzen und den Fokus zu früh auf die Begegnung in Köln am kommenden Wochenende zu richten, doch selbst ein Teammeeting am MIttwoch Abend hatte offensichtlich nicht ausgereicht, um diesen Gedanken dauerhaft in den Köpfen der Akteure zu verankern.

Draußen schneit`s und zum letzten Mal hat die Fußball Bundesliga noch spielfrei.
Was kann man als Grevenbroicher also besseres tun als den Elephants um 19.30 Uhr gegen die Düsseldorfer Giants kräftig einzuheizen?!?