Nav Ansichtssuche

Navigation

Zusätzliche Informationen

Mit dem Rhöndorfer Kapitän Nick Larsen ist den Elephants  wohl einer der spektakulärsten Transfers der 1. Regionalliga gelungen und mit Tim Pierce konnte der Topscorer der "Back to Emotion" Saison 2012/2013 zurück nach Grevenbroich gelotst werden.

Beste Voraussetzungen also, um sich bereits jetzt auf heiße Duelle und große Show im Elephants Dome zu freuen.

 

 

Diejenigen, die bereits jetzt wissen, dass sie sich diese Grevenbroicher Top-Events nicht entgehenlassen lassen werden, haben hier nun ab sofort die Möglichkeit, sich ihre Dauerkarte für die kommende Spielzeit zu reservieren. 

 

  

Außer der Tatsache, dass man mit der Dauerkarte mindestens drei Spiele kostenlos sieht, kennen die Inhaber eines Saisontickets keine Wartezeiten an der Kasse und die Möglichkeit, sich seinen ganz speziellen Platz zu reservieren gibt es selbstverständlich auch wieder.

 

Die Preise für alle 13 Heimspiele sowie evtl. Pokalspiele der Saison 2014/2015:

 

  • Dauerkarte Erwachsene: 60,- €
  • Dauerkarte ermäßigt: 30,- €
    (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Vereinsmitglieder)
  • Die Option, sich "seinen" festen Platz auf der Tribüne zu reservieren kostet 25,- €.

 

Hier klicken, um das Formular zur Dauerkarten Bestellung downzuloaden.

 

Das ausgefüllte Formular ihr bitte an

E-Mail: elephants(at)elephants.de

oder Fax: 02181/230615

 

 

 

Eigentlich sollte die Rückkehr von Tim Pierce nach Grevenbroich exklusiv in der NGZ veröffentlicht werden, aber Tim konnte es wohl nicht länger aushalten und hat heute morgen via Facebook die Katze aus dem Sack gelassen.
Der Topscorer der Regionalliga Saison 2012/2013 wird in der kommenden Spielzeit erneut das Trikot der Elephants tragen und wie heiß T-Time auf sein Comeback ist, zeigt das Foto auf Facebook deutlich. Der Kontakt zu Tim war nie abgebrochen und nach unserem Pokalsieg in Köln gehörte er z:b. zu den ersten Gratulanten.
Die Rückkehr von Tim steht bereits seit einem guten Monat fest und passt perfekt zur weiteren Neuverpflichtung auf der Guard-Position - aber dazu mehr im morgigen Exklusiv-Bericht der NGZ.

 

 

In der ersten Runde des WBV Pokals treffen die Elephants auf den FSV 09 Geilenkirchen-Hünshoven. Der Bezirksligist wird sich glücklich schätzen, den amtierenden WBV-Pokalsieger kurz vor Saisonbeginn empfangen zu können und seine Fans so auf die Spielzeit 2014/2015 einzustimmen.

Die Elephants treffen sich bereits seit dem 1. Juni einmal pro Woche, um gemeinsam mit diversen Gastspielern in Gustorf zu "zocken". Doch nun steht auch der offizielle Vorbereitungsplan für die Saison 2014/2015.

Federico Cozzo hatte dem Verein unmittelbar nach der Pokalübergabe in Köln seine Tasche mit den Elephants Trikots enttäuscht zurück gegeben. Fedde war in der kompletten Saison über Kurzeinsätze nicht hinaus gekommen und stand daher im Grunde schon relativ früh als Abgang fest. ... 

   
Max Dohmen   Jan Zimmermann

 

Die Saison 2014/2015 beginnt für die Grevenbroicher Korbjäger mit einem Paukenschlag, denn man muss direkt auswärts beim extrem heimstarken TV Salzkotten antreten. Das erste Heimspiel findet dann am Samstag, den 20. September gegen den klassischen Geheimfavoriten UBC Münster statt, bevor es am dritten Spieltag nach Sechtem geht. Am 4.10. kommt dann Vizemeister Hagen in den Elephants Dome und rundet das Auftaktprogramm der Dickhäuter mit einem weiteren Top-Spiel ab.

Bereits Ende 2013 wurde eine Talentsichtung an allen weiterführenden Schulen in Grevenbroich durchgeführt um talentierte Sportlerinnen und Sportler in den Sportarten Basketball, Judo und Tischtennis zu sichten.  Knapp 40 Interessenten hatten sich für anfangs für den Bereich Basketball gemeldet und nach einigen Wochen hat sich die Zahl nun bei 22 Schülern im Alter von 10-13 Jahren eingependelt. Die Gruppe nimmt regelmäßig an den Trainingseinheiten teil und die Schüler sind begeistert, denn als Trainer konnte Diplom Sportlehrer Farid Sadek gewonnen werden. Sadek war bereits in der Bundesliga aktiv und trägt seit einem Jahr als Point Guard das Trikot der Elephants. Als frisch gebackener WBV Pokal Sieger mit Grevenbroich ist er ein großes Vorbild für die „Kleinen“.